Trainingsbeginn der LA

12.05.2020
la-und-corona1

In der Vorstandssitzung der LA vom 11.05.2020 wurde beschlossen, das LA-Training voraussichtlich ab Dienstag, dem 19. Mai, mit der U16/U18 zu starten.

Der Entscheidung liegen die Empfehlungen des DOSB, der Leitfaden zur Wiederaufnahme des Vereinssports vom LSB und die politischen Rahmenvorgaben des Landes NRW zu Grunde.

Die Trainingsleitung übernimmt Inken Namockel. Das Training findet wieder dienstags (18:00-19:30 Uhr) und freitags (16:30-18:00Uhr) im VR-Bank Stadion statt.

Aufgrund der Verordnungen, Empfehlungen und weiteren Vorgaben gelten jedoch viele Einschränkungen, die zu beachten sind:

  • Die Gruppe müssen auf max. 4 Athleten/innen pro Termin verkleinern werden. Das heißt für unsere Sportler/Innen, dass sie jeweils nur einmal pro Woche trainieren können.

=> Meldet bitte an Inken, ob ihr besser am Dienstag oder am Freitag zum Training kommen könnt. Inken teilt Euch dann entsprechend Eurer Terminwünsche ein. Wer unangemeldet zum Training erscheint, muss leider wieder nach Hause geschickt werden!

  • Jede/r, die/der zum Training kommt, bringt die Einverständniserklärung von den Eltern unterschrieben mit. Fehlt diese, müsst ihr leider wieder umkehren und könnt nicht an der Trainingseinheit teilnehmen.

 

Beim Training ist folgendes zu beachten:

  • Jeder von euch kommt mit einem Mund-Nasen-Schutz zum Training.
  • Während der Pausenzeiten muss der Mund-Nasen-Schutz getragen werden!
  • Der Mund-Nasen-Schutz ist während des Trainings für Notfälle immer griffbereit.
  • Alle kommen bereits in Sportbekleidung ins Stadion und wechseln diese erst wieder zu Hause. Umkleiden und Duschen im Stadion sind geschlossen.
  • Alles verläuft körperkontaktfrei!
  • Beim Betreten des Stadions wascht ihr euch die Hände. Das gilt auch für das Verlassen: erst Händewaschen und das Stadion verlassen.
  • Jeder von euch bekommt von mir einen Platz zugewiesen, auf dem ihr eure Sportsachen ablegen könnt. Dieser Platz ist dann für eure Pausenzeiten, dort seid ihr in einem Abstand von mind. 2m zu den anderen Athleten/innen. Die Plätze sind fest zugeteilt und dürfen NICHT gewechselt werden.
  • Im Training verzichten wir auf Geräte wie Speere, Kugeln, Schlagbälle, sofern diese nicht individuell genutzt werden können. Nach dem Benutzen müssen diese jedoch desinfiziert werden (Desinfektionsmittel werden durch den TB bzw. die Stadt gestellt).
  • Zuschauer sind nicht erlaubt.
  • Auch im Training werdet ihr Plätzen zugeteilt, auf denen ihr die Übungen macht. Diese abgegrenzte Fläche darf nur unter Absprache oder Anweisung verlassen werden.
  • Wer auf die Toilette muss, meldet sich ab.

 

Zum Training: Aufgrund der Abstandsregeln (4-5m im Sport) und der langen Trainingspause wird viel Gymnastik und Eigengewicht-Krafttraining zum Wiederaufbau eurer Fähigkeiten durchgeführt. Hinzu kommt ein aufbauendes Sprinttraining mit entsprechenden Pausenzeiten, die euch nicht nur zur Regeneration dienen, sondern auch aufgrund der hohen Aerosolbelastung beim Sport eingehalten werden müssen.

Verboten sind: Spiele, Ausdauerläufe sowie das Warmlaufen und jegliche Körperkontakte. Je nachdem wie sich die Sportler/Innen an die Vorgaben halten, können sicherlich auch wieder Weitsprung etc. angefangen werden.

Werden diese Regeln nicht beachtet, sind wir nicht weiter in der Lage, das Training fortzusetzen. Daher sind wir auf eure Mitarbeit angewiesen.

 

Eurer Vorstand und Trainer der LA, 12.05.2020

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

1 Sparkasse

Sponsoren

  • vorgerd-neu
dosb-ids-logo-button-stuetzpunktverein-ab2018-farbe
kifr-verein
st--willibrord