3 Nachwuchstalente bei TOP 16 Westdeutsche Endrangliste

04.07.2019
Osterturnier Rheine

3 Nachwuchstalente bei TOP 16 Westdeutsche Endrangliste vertreten

Diana Shevnin hat beim TOP 24 in Letmathe einen guten 12. Platz belegt und sich damit für die TOP 16 Westdeutsche Endrangliste am 30.06. in Bergheim qualifiziert. In ihrer 6-er Gruppe hat sie die ersten 3 Spiele mit überzeugenden Leistungen gewonnen, im vierten Gruppenspiel verlor sie knapp mit 2:3, im letzten Gruppenspiel musste sich sie sich gegen die in ihrer Gruppe an Position 1 gesetzte Spielerein geschlagen geben. Als Gruppendritte spielte sie um die Plätze 5 bis 12. Etwas unglücklich verlief das nächste Spiel. Trotz einiger Matchbälle muss sie sich am Ende im 5. Satz mit 11:13 geschlagen geben. Danach war der Faden leider etwas gerissen und sie verlor die folgenden Platzierungsspiele 0:3 und 2:3 und beendete das Turnier auf Platz 12. Damit Shevnin hat mit dieser Platzierung die Qaulifikation für die TOP 16 Westdeutsche Endrangliste in der Tasche.

Mit Jonas Haarmann und Jonas Harmsen hatten sich zwei weitere Talente über die Bezirksrangliste für die TOP 32 Rangliste des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes in Wadersloh qualifiziert. Jonas Haarmann hatte zunächst Losglück mit seiner 4er Gruppe. Der an Position 1 gesetzte Spieler hatte kurzfristig krank abgesagt, so dass er mit zwei Siegen mit 3:2 und 3:0 als Gruppensieger ins Achtelfinale einziehen konnte. Den gleichstarken Gegner konnte er mit 3:1 besiegen. Im Viertelfinale traf er auf den späteren Drittplatzierten, verlor aber 0:3. Die folgenden Platzierungsspiele konnte er mit 3:0 für sich entscheiden. Am Ende wurde er mit einer bärenstarken Tagesleistung 5. Im letzten Spiel um Platz 5 trumpfte er gegen einen stärkeren Gegner noch einmal ganz stark auf. Jonas Harmsen war ebenfalls in seiner Gruppe an 2 gesetzt. Die an drei und vier gesetzten Spieler konnte er mit starker kämpferischer Leistung jeweils mit 3:2 bezwingen. Im Achtelfinale verlor er knapp im fünften Satz. Nach zwei etwas unglücklichen Niederlagen spielte er um die Plätze 13 bis 16, konnte sich dann aber im Spiel um Platz 13 mit einem 3:1 Sieg durchsetzen. Beide sind sicher beim Top 16 Westdeutsche Endrangliste im November dabei.

„Ein schöner Erfolg für den Tischtennis-Nachwuchs des TB-Burgsteinfurt“, kommentierte Hendrik Arning den Erfolg des Trios. „Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Saison, wenn alle drei zusammen in einer Mannschaft in der Schüler-Bezirksliga spielen“, wagt Arning einen Ausblick auf die kommende Saison.

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

Sparkasse

Sponsoren

  • vorgerd-neu
dosb-ids-logo-button-stuetzpunktverein-ab2018-farbe
kifr-verein