Zwei Vizemeistertitel für die Fechter

27.09.2017
westfaelische-meisterschaften-23-9-2017-in-guetersloh

Samstags standen für die B-Jugendlichen die Westfälischen Meisterschaften auf dem Programm. Zuerst startete David Groll bei der männlichen B-Jugend. Mit drei gewonnenen und drei verlorenen Gefechten ging er als Dritter der Vorrunde in die Direktausscheidung. Dort gewann er das Viertelfinale souverän gegen Axel Sadrin vom TuS Hamm mit 10:6 und ebenso das Halbfinale gegen Lars Tomhofer vom VfL Bochum. Im anschließenden Finale um den Titel des Westfalenmeisters unterlag er dann jedoch Mika Student vom VfL Bochum klar mit 4:10. Bei den weiblichen B-Jugendlichen starteten Alexia Hoffmann und Kathrin Hünteler. Kathrin belegte in ihrer Altersklasse der älteren B-Jugendlichen den neunten Platz. Alexia verlor nur ein Gefecht in der Vorrunde und ging somit als Gewinnerin der ersten Runde in die Direktausscheidung. Nach einem Freilos im Viertelfinale gewann sie das Halbfinale überlegen gegen Emelie Schneider vom TV Jahn Siegen mit 10:3. Im packenden Finale schloss sie nach einem Rückstand von 7:1 auf zum 8:8 und verlor dann unglücklich mit 10:8.

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

Sparkasse

Sponsoren

  • vorgerd-neu