Pia holt Bronze bei DM

07.07.2019
dm-u14-bremen-pia

Am Wochenende 06./07.2019 fanden in Bremen die Deutschen Jugendmeisterschaften U16 statt. Mit dabei: Pia Schlattmann (Jg. 2004) vom TB Burgsteinfurt.

Pia hatte sich bei den NRW Jugendmeisterschaften in Duisburg am 21.06.2019 für die DM qualifiziert, als sie mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 2:18,81m über 800 Meter erstmals die Marke von 2:20m unterbot. Das war die Norm, die für die Deutsche Meisterschaft notwendig war. Es war für die junge TB-Athletin ein besonderes Erlebnis, an diesem Event teilnehmen zu dürfen.

Besonders war schon, dass sie sich am Samstag erst einmal für den Endlauf am Sonntag qualifizieren musste. In ihrem Vorlauf traf Pia auf Athletinnen aus Bayern, Brandenburg, Baden, Württemberg, Hessen, der Pfalz und drei weiteren Starterinnen aus Westfalen. In einem spannenden und schnellen Lauf musste Pia dicht an ihre Bestleistung heranlaufen. Hinter den Athletinnen aus Bayern, Württemberg und Baden wurde Pia Vierte ihres Vorlaufs und war dabei nur um 6/100s langsamer als beim Lauf in Duisburg. Mit dieser bereits tollen Leistung qualifizierte sie sich als Gesamt-Siebte für den Endlauf der besten 10 Athletinnen am Sonntag.

Diesem Endlauf fieberte Pia naturgemäß entgegen, war das doch die Krönung ihrer schon bisher tollen Saison 2019. Das Finale entwickelte sich als ein spannendes und überaus schnelles Rennen, in dem sich Julia Rath aus Bayern etwas absetzen konnte. Auch Ida Lefering von der LG Coesfeld zog ein wenig davon. Dahinter lieferte sich Pia einen spannenden Kampf gegen Theresa Brosthaus von der LG Dorsten und Nina Wallert aus Württemberg. Die restlichen Teilnehmerinnen konnten nicht mehr folgen. Julia Rath siegte schließlich in phantastischen 2:13,45m vor Ida Lefering.

Pia ließ sich von dem hohen Tempo nicht beeindrucken und kämpfte ihre Mitstreiterinnen aus Dorsten und Württemberg in einem packenden Finisch nieder. Sie schaffte nicht nur eine herausragende neue persönliche Bestleistung von 2:17,22m (und steigerte sich dabei um mehr als 1,5s) sondern erreichte einen im Vorfeld nicht für möglich gehaltenen dritten Platz! Schon ihre Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft war eine Leistung, die in den Annalen des Turnerbunds ihres Gleichen sucht. Das sie die DM auch noch mit einer Bronzemedaille krönt, ist ein Erfolg, der Pia natürlich in die Nationale Spitzenklasse ihres Jahrgangs über 800m katapultiert.

 

Gerald Barkowsky, 07 Juli 2019

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

Sparkasse

Sponsoren

  • vorgerd-neu
dosb-ids-logo-button-stuetzpunktverein-ab2018-farbe
kifr-verein