Herausragende Leistungen bei der Bezirksmeisterschaft in Ibbenbüren!

03.12.2018
img-3259

Die gestrige Bezirksmeisterschaft Halle im Bogenschießen begann mit einer leichten Verspätung, nachdem zahlreiche Sportler aus Bocholt, Reken und Borken in einer Vollsperrung auf der Autobahn feststeckten. Sportlich fair wartete man etwa eine Viertelstunde auf sie, bevor die letzten Probepfeile geschossen wurden und der Wettkampf freigegeben werden konnte.

Zunächst waren um kurz vor 10 Uhr die Erwachsenen dran. Der TB Burgsteinfurt wurde dabei durch vier Sportler mit ihren olympischen Recurve-Bögen vertrreten. Lars Kühnapfel trat in der Klasse Herren an und wurde bei einem seiner ersten Turniere 20. Immerhin konnte er dabei noch vier Konkurrenten hinter sich lassen. Gegenüber der Kreismeisterschaft hat er sich deutlich um immerhin 82 Ringe gesteigert, wenn er auch mit 374 sein gestecktes Ziel von 400 Ringen noch nicht ganz erreichen konnte. 

In der Klasse Herren Master traten die drei TB-Routiniers an die Schießlinie. Ein Sieg war von vornherein nicht zu erwarten, da mit Thomas Bengfort aus Stadtlohn erstmals einer der besten Hallenschützen Deutschlands in dieser Klasse antrat. Diesen Status bestätigte er mit sagenhaften 581 von 600 möglichen Ringen.

Kreismeister Joachim Janning schien sein kleines Formtief der letzten Wochen überwunden zu haben. 270 Ringen im ersten Durchgang folgten 278 im zweiten. Mit insgesamt 548 erzielte er sein zweitbestes Turnierergebnis und wurde mit Silber belohnt.

Ebenfalls auf dem Podest landete sein jüngerer Bruder Michael Janning. Er gewann Bronze mit 535 Ringen nach einem ebenfals noch besseren zweiten Abschnitt. Vor der Pause gelangen ihm 264 Ringe und danach wurden es sogar 271. Auch dieses war eine seiner besten Turnierleistungen.

Als Dritter im Bunde belegte Fred Wasserberg den guten fünften Platz mit einer konstant guten Leistung von 259 und 260 Ringen. Mit 519 lag er nach längerer Zeit und ohne viel Training gleich deutlich über der "magischen" 500er-Marke. Wie auch Joachim gelang ihm dabei im zweiten Durchgang eine perfekte Passe mit 30 Ringen.

Keine Überraschung also, dass das TB-Trio sich Mannschafts-Gold mit einem enormen Vorsprung von 215 Ringen auf die BSG Mettingen und weiteren neun Ringen auf den DJK Rödder gewann. Die insgesamt 1.602 Ringe hätten in den letzten Jahren auch für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft gereicht.

Nachmittags ging es dann für die beiden Nachwuchsschützinnen des TB, Josephine Haberland und Leandra Janning, in der Klasse Schülerinnen A los. In Ihrem allerersten "echten" Turnier überzeugte "Josi" dabei mit 431 Ringen und 11 mehr als bei der Kreismeisterschaft. Vertändlicherweise begann sie etwas nervös und erzielte 209 Ringe. Nach der Pause wurden es dann sogar 222, die ihr Rang Vier einbrachten, obwohl sie noch mit einem Anfänger-Holzbogen an den Start ging und ihre Gegnerinnen fast alle deutlich erfahrener waren.

Kreismeisterin Leandra Janning begann gleich recht gut und ruhig. So schaffte sie vor der Pause 261 Ringe. Dann machte sie sich unnötig selbst das Leben schwer, als sie erst im letzten Moment zum zweiten Durchgang erschien. Unter dem Druck liefen die ersten beiden Passen eher mittelmäßig, bevor sie zur gewohnten Stärke zurück fand, es mit 262 Ringen und insgesamt 523 zu einer neuen persönmlichen Bestleistung reichte und sie die einzige Goldmedaille im Einzel für den Turnerbund gewann.

Erfreulicherweise dürften sich mit Josephine Haberland, Leandra Janning, Michael Janning, Fred Wasserberg und Joachim Janning gleich fünf TB´ler für die Landesmeisterschaft Ende Januar in Dortmund qualifiziert haben, wo es darum geht, mit erneut guten Leistungen die Quali für "die Deutsche" im baden-württembergischen Biberach schaffen zu können.

In Dortmund werden sie auch ihrem Vereinskameraden Jonas Laukötter begegnen, der aktuell für den BSC Ibbenbüren antritt und ebenfalls erfolgreich war. Mit sehr guten 540 Ringen wurde er Zweiter bei den Schülern A und gewann in eben dieser Klasse auch souverän Mannschafts-Gold.

Quelle: Bericht: Joachim Janning, Fotos: Joachim Janning, Lars Kühnapfel und Roy Haberland

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

Sparkasse

Sponsoren

  • vorgerd-neu
  • logo-klein-reisebuero-dittrich
dosb-ids-logo-button-stuetzpunktverein-ab2018-farbe
kifr-verein