Herren verlieren beide Spiele

20.11.2018
floorball-herren-3-lsbnrw-41101-dsc-0148-1

Gegen Duisburg wollten die Herren am Samstag Morgen beweisen, dass sie sich im Training weiterentwickelt haben. Aber erstens kam es anders und zweitens als man denkt.

Die beiden etatmäßigen Goalies waren verhindert, so wurde Till Wohlmeiner reaktiviert. Der hatte seinen letzten Auftritt während der Vorbereitung in einem Trainingsspiel.

Trotzdem startete man gut in das Spiel, zur Pause führte man klar mit 6-3. In der zweiten Hälfte zog Duisburg Tempo und Härte an, was nicht jedem schmeckte. Mitte der zweiten Hälfte hielt man noch immer den Drei Tore Vorsprung beim 8-5. Danach trafen nur noch die Duisburger, die zwei Minuten vor dem ende den Ausgleich erzielten. Damit ging es in die Verlängeung, in der die Duisburger dann das entscheidende 9-8 erzielten.

Im zweiten spiel scheiterte man dann vor allem am Schusspech, oder am sehrguten Lintorfer Torhüter.

Wieder ging man klar in Führung, lag beim 4-1 genau auf Linie des Trainers. Aber bereits zur Pause hatten die Löwen aus Lintorf ausgeglichen. Nach der Pause setzte sich dann Lintorf ab, und gewann am Ende verdient mit 8-6.

Jetzt stehen die Steinfurter Floorballer mit dem besten Torverhältnis auf dem letzten Tabellenplatz. Da aber die Liga sehr ausgeglichen ist, liegt man auch nur drei Punkte hinter Tabellenführer Duisburg.

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

Sparkasse

Sponsoren

  • vorgerd-neu
dosb-ids-logo-button-stuetzpunktverein-ab2018-farbe
kifr-verein