Erfolgreiche Teilnahmen an den Westfälischen Mannschaftsmeisterschaften in Kreuztal

24.09.2018
westf-mannschaftmeisterschaften-krefeld-w

Am Samstag, dem 22.09.2018 fand die Endrunde der Westälischen Mannschaftsmeisterschaften in Kreuztal statt. Hier konnten die 8 Mannschaften in jeder Altersklasse starten, die sich bei diversen Qualifikations-Turnieren durchgesetzt hatten.

Mit dabei dieses Mal die U14 Mädchen und Jungen aus Burgsteinfurt und Horstmar. Die Mädchen hatten sich gemeinsam mit Sportlerinnen aus Riesenbeck in der Startgemeinschaft Horstmar-Burgsteinfurt-Riesenbeck qualifiziert, die Jungen in der Startgemeinschaft Rheine-Burgsteinfurt mit ihren Sportkameraden aus Rheine-Elte Beide Mannschaften waren mit tollen Leistungen jeweils als drittbeste Mannschaft gelistet, wobei sowohl die Mädchen, als auch die Jungen bei ihren Qualifikations-Turnieren neue Kreisrekorde aufgestellt hatten.

Am Samstag wurden die Karten nun neu gemischt und es galt, sich möglichst gut zu behaupten. Dies gelang beiden Teams auch in beeindruckender Weise. Bei diesem Wettbewerb mussten die jungen Nachwuchs-athleten/-innen insgesamt 7 Disziplinen bewältigen, wobei niemand aus dem Team mehr als dreimal an den Start gehen durfte. Absolviert werden mussten 75m Sprint, 60m Hürden, 800m Lauf, 4 x 75m Staffel, Weitsprung, Hochsprung und Ballwurf.

Beide Mannschaften wussten bei der, teilweise unter Regen leidenden, Veranstaltung zu beeindrucken und fuhren vordere Platzierungen ein, obwohl sie ihre Qualifikationsleistungen nicht ganz erreichten. Die Mädchenmannschaft musste sich nur dem Leichtathletik-Schwergewicht TV Wattenscheid und der Mannschaft aus Coesfeld geschlagen geben (hierbei fehlten auf Coesfeld lediglich 24 Punkte) und landeten auf einem hervorragendem dritten Platz.

Nur einen Platz schlechter kam die Jungen-Mannschaft als Vierte ein. Hier waren Olympia Dortmund, der Kreis-Gütersloh und erneut Wattenscheid etwas besser. Zu Wattenscheid auf Platz 3 fehlten hier lediglich 44 Punkte. Bei den Mädchen gingen an den Start:

Vom Tus Germania Horstmar: Liann Geretzki, Ehmi Heimann, Malin Pommerening und Johanna Ruck

Vom TB Burgsteinfurt Annika Brößkamp, Vivijana Pusch, Lina Gehring und Malene Kaiser

Von Teuto Riesenbeck Leni Otte und Joana Hermann

Die Mannschaft der männlichen Jugen bestand aus: TB Burgsteinfurt Nils Horstmeier, Marvin Barkowsky, Max Kaiser, Torben Schlattmann Bastian Winter und Raphael Reppien

LG Rheine Elte Simona Kerzel, Noah Bomers, Tim Kallenberg, Fabian Barlage und Henry Brüning

Es muss noch besonders angemerkt werden, dass Leni Otte von Teuto Riesenbeck mit 9,12s im 60m Hürdenlauf einen neuen Westfalen-Rekord aufgestellt hat.

 

Gerald Barkowsky, 24.09.2018

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

Sparkasse

Sponsoren

  • vorgerd-neu
  • logo-klein-reisebuero-dittrich
dosb-ids-logo-button-stuetzpunktverein-ab2018-farbe
kifr-verein