Neues Bogensportgelände von der Stadt genehmigt! Gestern erstes Training.

15.04.2018
416e2c62-5d5f-4afe-929f-ff1efe587c47

Am Donnerstagvormittag ist die Endabnahme des neuen Bogensportgeländes durch die Stadt Steinfurt erfolgt. Sämtliche baulichen und sicherheitsrelevanten Bedingungen sind erfüllt worden und so gab es nicht die geringste Beanstandung. Folglich ist die Genehmigung direkt erteilt worden und Dame vom Bauamt wünschte den TB-Schützen zum Schluss eine schöne und sportlich erfolgreiche Zeit in ihrer "neuen Heimat".

Diese liegt nun wunderschön und ruhig in Borghorst (Ecke "Auf dem Windhorst" und "Tappenstiege"), idyllisch von einer hohen Hecke gesäumt zwischen einem Wadstück und einer Wiese. Seit Mitte letzten Jahres, als das Gelände von einem Hundeverein übernommen worden ist, leisteten viele der über 50 Abteilungsmitglieder dort insgesamt hunderte von Arbeitsstunden, um den Platz dem Bogensport entsprechend herzurichten und das vorhandene Vereinsheim zu renovieren. Auch ist natürlich Einiges an Geld investiert worden.

Am gestrigen Samstag wurden zunächst noch die letzten Platten unter dem neuen Zaun verlegt und dann war es endlich soweit und es konnte zum allerersten Mal dort trainiert werden. Obwohl er selbst Dirk Meulendyck als langjähriges Mitglied und verdienten Trainer C dafür vorgeschlagen hatte, den ersten Pfeil auf der neuen Anlage zu schießen, bestanden Dirk und weitere anwesende Mitglieder darauf, dass diese Ehre dem Abteilungsleiter Joachim Janning selbst zuteil werden müsse.

So ist es hoffentlich ein gutes Omen, dass dessen Schuss auf 60 Meter Entfernung als knappe Neun gleich ins Gold ging. Für die allererste Passe und natürlich noch ohne Feineinstellung des Visiers konnten sich auch die insgesamt 52 Ringe durchaus sehen lassen. Danach flogen auch die ersten Pfeile der anderen TB-Sportler und nach zwei Stunden war die besondere  erste Übungseinheit in Borghorst beendet.

In den nächsten Wochen ist nun erstmal Pause mit den gemeinsamen Arbeitseinsätzen. Stattdessen wird nun erstmal in Ruhe trainiert, sich auf die ersten Turniere vorbereitet und das Training draußen genossen. Sobald im Mai oder Juni auch noch die Platten für die Schießlinie verlegt sind, wird es eine Eröffnungsfeier für tatkräftige Helfer, die neuen Nachbarn und abteilungsexterne Unterstützer geben.

Quelle: Bericht: Joachim Janning, Fotos: K. Lauk├Âtter / J. Janning

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

Sparkasse

Sponsoren

  • logo-klein-reisebuero-dittrich
  • vorgerd-neu