U 13 beendet Saison

04.03.2018

In Erkrath fand am Samstag der letzte Spieltag für die Spielgemeinschaft Floorball Steinfurt statt.

Im ersten Spiel ging es gegen die Löwen aus Lintorf. Klar war, dass man den Topscorer der Liga, Leo Wehner, in den Griff bekommen musste, wenn man das Spiel gewinnen wollte. Leider klappte das Vorhaben nicht, am Ende erzielt Leo 10 von 11 Lintorfer Toren.

Bis zur Pause konnte man gut mithalten, wenn man auch mit 3-5 zurück lag. Der Plan war, Leo noch enger zu decken, noch früher zu stören, und vorne konsquenter den Abschluss zu suchen.

Kurz nach der Pause erzielte Clemens Riedl den 4-5 Anschlusstreffer. Es folgten unfassbare 5 Pfosten- und Lattenschüsse, danach begannen die Wehner Festspiele. Bis auf 11-4 schoß der beste Scorer der Liga in Front.

Das Spiel war verloren, und die Hoffnungen, am Ende der Saison vielleicht doch noch auf Platz drei zu landen, ebenfalls.

Im letzten Saisonspiel ging es dann gegen die Mannschaft aus Ennepetal. Einige Spieler beider Mannschaften hatten in der U 15 in der gleichen Mannschaft gespielt, hier ging es gegeneinander.

Die Spielgemeinschaft zeigte, dass sie unbedingt gewinnen wollte, und so sorgte Clemens Riedl, Paul Grüneklee und Jasper Schillack für eine 4-0 Führung bis zur Pause.

Auch eine 2 Minuten Strafe für Annika Brößkamp brachte die Mannschaft nicht aus dem Konzept. In der zweiten Halbzeit durften dann auch die jüngeren Spieler wie Lanja, Matin und Jusef Tore schießen. einzig Goalie Matthis konnte sich nicht in die Scorerliste eintragen. Am Ende gewann man deutlich mit 12-1 und konnte so einen versöhnlichen Saisonabschluss begehen.

Die anderen Mannschaften haben noch einen Spieltag im April in Bonn, aber das haben die Steinfurter frei, so dass jetzt erst einmal Pause vom Spielbetrieb angesagt ist.

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

Sparkasse

Sponsoren

  • vorgerd-neu
  • logo-klein-reisebuero-dittrich