21. Schülersportfest Rheine

18.06.2017
rheine-15062017

An Fronleichnam fand das 21. Schülersportfest in Rheine statt. Der TB Burgsteinfurt schickte insgesamt 10 junge Athletinnen und Athleten in verschieden Altersklassen ins Rennen.

In den unteren Jahrgängen (bis Jahrgang 2008) gingen die Kinder jeweils im 3-Kampf (Schlagball, Weitsprung und 50-m-Sprint) an den Start. Hier erreichte Estefanie van Thol den 3. Platz mit einer persönlichen Bestleistung von 371 Punkten. Sie verbesserte sich im Sprint (10,7 s) und im Weitsprung (2,23m).

Jan Grüneklee startete in der Altersklasse M9 und ereichte einen guten 6. Platz, ebenfalls mit persönlicher Bestleistung in der Gesamtwertung (654 Punkte). Sowohl im Schlagball (24m) als auch im Weitstprung (2,88m) konnte er seine bisherigen Leistungen übertreffen.

Für die W9 nahmen Leonie Stockhausen (10. Platz/754 Punkte) und Alida Ernst (12. Platz/723 Punkte) teil. Beide konnten durch persönliche Bestleistungen in fast allen Bereichen ihre Dreikampfhöchstleistungen steigern: Leonie verbesserte sich im Weitsprung (2,68m), 50-m-Sprint (9,63s) und im Schlagball (18,50m), Alida übertraf ihre bisherigen Leistungen im Weitsprung (2,84m) und im Sprint (9,34s).

Die älteren Teilnehmer (ab Jahrgang 2007) starteten in Einzeldisziplinen mit beachtlichem Erfolg: Annika Beer (W10) erreichte trotz neuer persönlicher Bestleistungen im Schlagball (23m) und Weitsprung (2,95m) in einem sehr starken Feld die Plätze 10 und 13. Im 50-m-Sprint wurde sie mit 9,85s ebenfalls 13te.

Malene Kaiser vertrat die Altersklasse W11. Sie wurde im Schlagball 2te mit einer neuen Bestleistung von 31,50m. Im Sprint wurde sie in 8,78s 12te, im Weitsprung 13te (3,54m).

Für die W12 nahm Vivijana Pusch teil. Sie gewann den Ballwurf (200g) mit 33m und wurde 2te im Weitsprung (3,78m).

In der Altersklasse M12 gingen Marvin Barkoswsky, Nils Horstmeier und Max Kaiser an den Start. Im Weitsprung belegte Marvin den 1. Platz mit einer Weite von 4,38m. Nils (3,85m) und Max (3,25m) belegten die Plätze 7 und 11. Den Ballwurf (200g) entschied Nils mit einer Weite von 44m für sich. Im 75-m-Sprint landete Marvin in 11,12s (3. Platz) knapp vor seinem TB-Kollegen Nils (11,20s, Platz 4).

Das Highlight für alle Teilnehmer/innen war wie in jedem Jahr der abschließende 800-m-Hindernislauf. Es müssen diverse gekippte Hürden übersprungen und auch ein Wassergraben durchquert werden. Hier konnte der TB einen 2. Platz (Marvin Barkowsky/3:04,45 Min), einen 3. Platz (Marlene Kaiser/3:25,59 Min), einen 6. Platz (Leonie Stockhausen/3:45,93 Min), einen 8. Platz (Annika Beer/3:57,16 Min) und einen 9. Platz (Alida Ernst/3:51,36 Min) erreichen.

 

Birgit Ernst, 17.06.2017

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

Sparkasse

Sponsoren

  • vorgerd-neu