Die ersten Spitzenschuhe

29.06.2015

Sieben Neuenkirchener Ballettschülerinnen des Turnerbundes konnten in der Nacht von Freitag auf Samstag nur schwer in den Schlaf kommen, denn für Samstag war der Termin zum Kauf ihrer allerersten Spitzenschuhe angesetzt. Für die meisten Schülerinnen ist das der Tag auf den sie lange hinarbeiten. Denn das Ziel jeder Ballettschülerin auf Spitze zu tanzen, wie die Primaballerinas auf den großen Bühnen der Welt, rückt in greifbare Nähe. Die Fahrt ging in die Innenstadt von Enschede zu Dance & Fashion. Die Verkäuferin (auf dem Foto 2. von rechts), die selbst lange professionel an der Bühne getanzt hatte, nahm sich herzlich viel Zeit für jede Schülerin und ging mit viel Geduld auf sie ein, so dass am Ende doch jede ihren perfekten ersten Schuh mit nach Hause nehmen konnte. 

Beim Ballett ist der richtige Spitzenschuh entscheidend, denn Schuh ist nicht gleich Schuh. Abhängig von Form, Größe, Kraft und Flexibilität des Fußes und in Zusammenhang mit Beinform und eventuellen physischen Erschwernissen kann für jedes Mädchen DER Schuh gefunden werden. Fast eine kleine Cinderella Story. 

Neben den Schuhen wanderten noch Zehenschoner, Gummi- und Satinbänder in die Einkaufstasche. Natürlich wurden auch die anderen Schätze des kleinen Ladens, der bietet was jedes Tänzerherz begehrt, ausgiebig bewundert, das ein oder andere gekauft und der Rest auf die Weihnachtswunschliste gesetzt. 

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

Sparkasse

Sponsoren

  • vorgerd-neu
  • logo-klein-reisebuero-dittrich
dosb-ids-logo-button-stuetzpunktverein-ab2018-farbe
kifr-verein