Kanga Training

Beschlagene Fenster, schwitzende Mütter und schlafende Babys. Dieses Szenario ist beim Kangatraining zu sehen. Seit nun 10 Jahren wird das Ganzkörperworkout für junge Mütter in über 20 Ländern angeboten und erfreut sich riesiger Beliebtheit. Ab Freitag, dem 29. März wird das Kangatraining von Astrid Gemen auch in Steinfurt beim Turnerbund angeboten.

Ihre Ausbildung absolvierte Astrid in Wien und seitdem bietet sie das Training bereits in der Hebammenstube Wettringen, Ochtrup und Gronau an. Nicole Pascher aus Wien, Fitnesstrainerin und Spezialistin für pre- und postnatales Training sowie ehemalige Tänzerin hat das Kangatraining mit einem Team aus Hebammen, Gynäkologen, Medizinern und der Trageschule Österreich entwickelt.

Das Training wird an das Fitnesslevel sowie auch mögliche Beschwerden jeder Frau individuell angepasst, die Bedürfnisse von Mutter und Kind werden berücksichtigt. Noch aus der Schwangerschaft anhaltende Beschwerden werden durch gezielte Übungen gemindert, so dass auch eine Frau mit einer Rectus Diastase oder Rücken- und Knieschmerzen von dem Training profitieren kann. Durch korrekte Haltung und gezielte Übungen wird während des gesamten Trainings der Beckenboden geschont und gleichzeitig gestärkt.

Als Trageberaterin weiß Astrid Gemen, dass auch die Babys vom Ganzkörperworkout mit ihren Müttern profitieren. Die Tragen werden bei jedem Training kontrolliert und angepasst, was ein gesundes Tragen gewährleistet. Die Babys profitieren in ihrer körperlichen Entwicklung (z.B. der Hüftreifung) als auch in der Entwicklung der motorischen Fähigkeiten von der Kuscheleinheit. Denn während Mama schwitzt schläft das Kleine einfach in der Trage ein. Die Bindung zur Mama wird somit auch noch gestärkt.

In der Regel darf 6-8 Wochen nach der Geburt begonnen werden, bei einem Kaiserschnitt nach ca. 10-12 Wochen. In jedem Fall muss der postnatale Check-up beim Gynäkologen absolviert worden sein und der Rückbildungskurs idealerweise begonnen haben. DENN: Kangatraining ersetzt keinen Rückbildungskurs!

Natürlich kann jede Mama zunächst eine kostenlose Probestunde machen um zu testen, ob ihr das Training gefällt. Zum Kursbeginn in Steinfurt gibt es als Willkommensangebot für jede Buchung bis zum 31.03.19 noch einen zusätzlichen Rabatt in Höhe von 15% auf die Kurskarte. Die Tragen werden für das Training kostenlos gestellt.

Für schwangere Frauen findet das PreKanga Training von Beginn bis Ende der Schwangerschaft in der Hebammenstube in Wettringen statt.

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

Sparkasse

Sponsoren

  • vorgerd-neu
dosb-ids-logo-button-stuetzpunktverein-ab2018-farbe
kifr-verein
st--willibrord