Karate-Lexikon

In vielen unserer Berichte gibt es karatespezifische Begriffe, die nicht jedem Leser bekannt sind.

Um zu einem besseren Verständnis zu verhelfen, möchte ich hier eine Übersicht über Begriffe aus dem Karate bereitstellen. Es gibt im Netz sicherlich schon einige dieser Karate-Lexika und noch erheblich mehr Begriffe, aber hier soll man sich schnell einen Überlick über die wichtigsten bzw. gebräuchlichsten Begriffe - insbesondere zum Verständnis unserer Berichte - verschaffen können.

Diese Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird nach und nach erweitert.

Techniken

Ashi-barai Fußfeger
Age-Uke Blocktechnik mit dem Arm nach oben
Enpi-uchi Stoß/Schlag mit dem Ellbogen
Fumikomi Stampftritt
Gedan-barai Blocktechnik mit dem Arm nach unten, meistens gegen Beinabwehr
Mae-geri gerader Fußtritt nach vorne
Mawashi-geri Halbkreistritt
Mikazuki-geri Halbkreistritt zur Abwehr (ggfls. auch Angriff)
Soto-uke Blocktechnik mit dem Arm von außen nach innen
Teisho uchi/uke Angriffs-/Abwehrtechnik mit dem Handballen
Uchi-uke Blocktechnik mit dem Arm von innen nach außen
Uraken uchi Schlag mit den Handknöcheln (Handrückenseite)
Ushiro-geri Drehtritt nach hinten
Yoko-geri Fusstritt zur Seite

Kommandos

Aka no kachi Rot hat gewonnen
Hajime Fangt an
Hantei Anforderung zur Wertungsabgabe durch die Kampfrichter
Hikiwake Unentschieden
Mawate Wendung
Mokuzo Meditation, Augen schließen (am Anfang und Ende eines Trainings)
Otagai ni rei Gruß zum Partner
Rei Gruß
Sempai ni rei Gruß zum ranghöchsten Schüler (meistens zu demjenigen, der Training gibt, aber noch kein Schwarzgurt ist)
Sensei ni rei Gruß zum "Meister"
Shiro no kachi Weiß hat gewonnen
Shobu Ippon Kampf auf einen Punkt (hauptsächlich DJKB)
Shobu Sanbon Kampf auf drei Punkte (hauptsächlich DKV)
Yame Stopp! Alle Techniken/Aktivitäten müssen sofort unterbrochen werden

Begriffe

Bo Langstock (ca. 1,80 m)
Budo Zusammenfassender Begriff für alle (japanischen) Kampfkünste
Budoka/Karateka/Judoka Jemand, der Kampfkünste/Karate/Judo etc. ausübt
Bunkai Übung bzw. Ausführung der Techniken aus den Kata am Partner. Hier streiten sich die Geister. Einige (u.a. auch in Wikipedia, Stand 10.04.12) sagen, dass eine Bunkai fest vorgegeben bzw. festgelegt ist. Dies mag für das erstmalige Erlernen bzw. Verstehen einer Kata sinnvoll sein (traditionelles Beispiel: "Brechen des Armes" am Anfang der Heian Nidan, ob realistisch oder nicht). Bei weiterem Beschäftigen mit einer Kata und deren Bunkai kann/muss es aber auch möglich sein, eigene Anwendungsmöglichkeiten und Bedeutungen zu entwickeln bzw. herauszuarbeiten. Man sollte also auf kategorische Aussagen wie "Dies ist richtig, jenes ist falsch" nicht bedingungslos hören, sofern man sich mit Bunkai beschäftigt.
chudan mittlere Trefferregion am Körper
Dachi Fußstellung
Dan "Meistergrad" schwarzer Gürtel (Anmerkung: dieser hält auch nur den Gi zusammen... ;-) )
Gedan untere Trefferregion am Körper
Geri (Keri)-Waza Beintechnik
Do Der "Weg" im philosophischen Sinne (Dokan - Der Weg ist ein Kreis)
Dojo Trainingshalle/-raum
Dojo-kun Dojo-Regeln, -Etikette. Es gibt unterschiedliche Versionen
Gi (Dogi) Karateanzug
Gyaku-zuki gerader, "verkehrter" Fauststoß (verkehrt in dem Sinne, dass die Faust schlägt, bei der das Bein nicht vorne ist)
Hanbo kurzer, ca. 90 cm langer Stock, Waffe aus dem Kobudo
Ippon ganzer Punkt
Jodan obere Trefferregion am Körper
Kata Formenlauf, Kampf gegen mehrere imaginäre Gegner
Keage geschnappt
Kekomi gestoßen
Kiai "Kampfschrei" (Unterstützt die Anspannung beim Treffen, motiviert, verunsichert den Gegner...)
Kihon "Grundschule" / Grundlagentraining
Kime Starkes Anspannen aller Muskeln im Moment des Treffens/Abwehrens mit Unterstützung der Atmung
Kobudo Oberbegriff der auf okanawanischen bäuerlichen Waffen beruhenden Kampfkunst
Kohai fortgeschrittene Schüler
Kumite "Kampf". Es gibt mehrere Kumite-Varianten (z.B. Sanbon-~, Jiyu-~ Happo-~)
Oi-zuki gerader Fauststoß (die Faust, bei der auch das Bein vorne ist, schlägt)
Oss Begriff für alle Gelegenheiten im Karate (O.k., Genau, Bitte, Danke, Hallo, Du hast Recht, ich habe verstanden...)
Otoshi von oben nach unten
Ren-geri mehrfacher Fußtritt
Ryu Schule, Stilrichtung (z.B. Shotokan-Ryu, Goju-Ryu)
Sempai höchstrangiger Schüler, kein Sensei
Sensei "Meister" (i.d.R. jeder Danträger), wobei es auch da Gruppierungen und Diskussionen gibt, ab wann man denn ein "Meister" ist...
Sentei Kata auszuwählende Kata aus einer bestimmten Gruppe (Bassai-Dai, Kanku-Dai, Jion, Enpi, Hangetsu)
Shiai
Wettkampf (Kumite-~, Kata-~)
Shihan  Großmeister (Ehrenbezeichnung. Wird meines Wissens nicht, wenn man bei einem Großmeister trainiert, beim Angrüßen angesagt!)
Shitei-Kata Pflichtkata
Shomen ni rei Gruß zur Hauptseite eines Dojo, die Shomen-Seite ist die Seite, auf der der Trainer beim Angrüßen sitzt
Shuto-uke Handkantenblock
Shuto-uchi Handkantenschlag
Tokui kata frei wählbare Kata/"Kür"-Kata (kann also auch die "Lieblingskata" bzw. die persönlich bevorzugte Kata sein)
Traditionelles Karate Was ist das??? Schreibt sich jeder Karateverband auf die Fahnen...
Uke Abwehr
Verband Im Sinne von Zusammenschluss. Es gibt verschiedene Karateverbände (über die man stundenlang diskutieren könnte...)
Waza Technik
Za-rei Begrüßung im Seiza/im Knien (vor und nach dem Training)
Zuki-Waza Stoßtechnik

Kooperation

Sporthand.de

Fit-in

Hauptsponsor

Sparkasse

Sponsoren

  • vorgerd-neu
  • logo-klein-reisebuero-dittrich
dosb-ids-logo-button-stuetzpunktverein-ab2018-farbe
kifr-verein